FRAGEN

Hier finden Sie Antworten

WARUM DARF ICH KEINE "KASSENPATIENTEN" BEHANDELN?

Ich habe keinen Kassenärztlichen Sitz für meine Praxis beantragt, weil ich nach meinem Rentenantritt 2019 nicht mehr vollzeitig arbeiten will.

WELCHE PROBLEME KANN ICH FÜR SIE LÖSEN?

Nach einem Unfall oder auch bei chronischen muskulo-skelettalen Problemen kann ich Sie schnellst möglich wieder mobil und fit machen. Bei Unfallfolgen kann ich Ihnen die beste Therapie in meinem Netzwerk beschaffen.

OPERIEREN SIE NOCH?

Nein. Die Verantwortung für eine Operation braucht eine kontinuierliche Präsenz des Operateurs oder seines Teams. Die kann ich nicht bieten. Die Nachbehandlung nach Operationen ist weniger kritisch und kann nach Terminvergabe erfolgen.

WARUM BEFINDET SICH IHRE PRAXIS IN EINER PRAXIS FÜR ÄSTHETISCHE- UND HANDCHIRURGIE?

Ich kenne und schätze Herrn Dr. Rößler schon sehr lange und er hat mir ein sehr freundliches Angebot gemacht. Für spezielle Fragestellungen arbeiten wir interdisziplinär zusammen.

WESWEGEN MACHEN SIE DIE PRAXIS TROTZ RENTENANTRITT?

Ich möchte mein angesammeltes Wissen von fast 40 Jahren Chirurgie unter wissenschaftlichen Bedingungen nicht einfach verkümmern lassen und den Patienten, die ich über Jahre operiert und betreut habe eine Chance geben, sich weiter an mich zu wenden. Zudem möchte ich meine Fähigkeiten und Herausforderungen nicht verlieren und mein großes Netzwerk erhalten.

WIE IST EINE TERMINVEREINBARUNG MÖGLICH?

Zur Terminvereinbarung melden Sie sich bitte unter der E-Mail praxis.bonnaire@gmail.com oder füllen Sie das Kontaktformular aus.